AG Biochemische Ökologie und Molekulare Evolution

Clevere Verteidigung – mit fremdem Gift zum Erfolg

Mehr Erfolg bei der Paarung, bessere Überlebenschancen für den Nachwuchs oder ein wirksames Gegenmittel gegen Räuber: Was wie ein Wundermittel klingt, ist die bemerkenswerte Anpassung verschiedenster Insekten an die eigentlich giftigen Pyrrolizidin-Alkaloide der Pflanzen. Denn: Ursprünglich sollten diese Giftstoffe Insekten abwehren, die sich von Pflanzen ernähren. Einige Insekten haben sich jedoch auf die Aufnahme von Pyrrolizidin-Alkaloiden spezialisiert und können das Gift in einer für sie ungefährlichen Form speichern.

Der heimische Jakobsbär als Überlebenskünstler

Ein Beispiel dieser Anpassung lässt sich nahezu überall in Deutschland beobachten. Die Larven des Jakobsbär genannten Nachtfalters Tyria jacobaeae gefressen mit Vorliebe am Jakobsgreiskraut (Jacobaea vulgaris). Obwohl die Pflanze hohe Mengen der giftigen Pyrrolizidin-Alkaloide enthält, schaden diese den Raupen nicht. Im Gegenteil: Die jungen Insekten wandeln das Gift so um, dass es für sie selbst nicht gefährlich ist. Wohl aber für ihre Feinde – jedenfalls, wenn diese die Raupen fressen sollten. Bereits mit ihrer auffälligen gelb-schwarzen Färbung machen die Raupen klar, dass sie giftig sind.

Giftbasierte Duftstoffe

Einige Arten der Bärenspinner, die mit dem Jakobsbär verwandt sind, gehen sogar noch weiter: Aus Pflanzengiften stellen sie Sexuallockstoffe her. Je mehr Lockstoff, desto attraktiver sind die Männchen. Denn bei der Fortpflanzung geben diese das Gift in einer noch immer für die Falter ungiftigen Form an die Weibchen weiter. Diese nutzen es nun, um die Eier damit zu versehen und zu schützen.

Nicht nur Falter machen sich Pyrrolizidin-Alkaloide zu Nutze. Längst wurden ähnliche Verhaltensweisen bei bestimmten Arten der Blattkäfer oder auch der Heuschrecken nachgewiesen.

Weitere Hintergrundinformationen

Hier finden Sie eine kurze Darstellung der Themenbereiche, in die sich unsere Forschung einfügt.

icon-sekundärstoffwechsel
Sekundär-
stoffwechsel
Symphytum_icon
Pyrrolizidin-
Alkaloide (PAs)
Icon Insektenanpassungen
Insekten-
anpassungen